Nordeuropas größte Kompaktmesse für den Baubereich öffnet im September wieder Ihre Tore.
„Nachhaltiges Bauen.“ “Ökologisches Bauen.“ „Natürliches Bauen.“ Mit solchen Begriffen wird der Nichtfachmann, der sein Umfeld wohngesund gestalten will, bei der Planung konfrontiert. Die Auswahl wirklich natürlicher, für Mensch und Umwelt unschädlicher Materialien und Baustoffe ist für den Laien mit einem riesigen Aufwand verbunden. Für babylonische Sprachverwirrung sorgt auch die Tatsache, dass es nur wenige Produktlabels nach industrieunabhängigen Kriterien gibt. Auch der Verband privater Bauherren warnt davor, unkritisch den Versprechungen von sogenannten Bauexperten zu glauben.
2016 findet wieder der Wettbewerb HolzbauPlus des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft statt. Attraktive Preisgelder im Gesamtwert von 48000€ belohnen Bauherrn, die bei Ihrem Neubau oder Sanierung maßgeblich auf Holz und Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen setzen. Alle Details erfahren Sie hier.
Hiss Reet Schilfrohrhandel stellt auch auf der 60. NordBau Neumünster 2015 wieder aus:
Halle 5, Stand 5311
Nordeuropas größte Kompaktmesse des Bauens wird 2015 wieder von Mittwoch bis Sonntag jeweils in der zweiten Septemberwoche stattfinden: 09. - 13.09.2015.
Auch beim Versand setzt Hiss Reet auf Nachhaltigkeit und versendet alle paketversandfähigen Sendungen mit DHL-GoGreen. Mit dem GoGreen-Versand werden weltweit Klimaschutzprojekte unterstützt.
Deutschland nimmt 27 Traditionen und Wissensformen in sein neues bundesweites Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes auf und setzt damit das entsprechende UNESCO-Übereinkommen um.
Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden können ab sofort Selbstabholer Ihre Waren auch mit EC- oder Kreditkarte bezahlen.
In der ZDF Umwelt-Dokureihe "Planet e" ist das Thema Wärmedämmung nicht unbekannt. In der aktuellen Folge kam nun auch ein Hausbesitzer zu Wort, der sein 10 Jahre altes Wärmedämmverbundsystem auf Polystyrol-Basis freiwillig wieder abbaut...
Nord Bau 2015 Unser Thema "Wohngesundes Bauen und Energiesparen durch nachhaltige Wärmedämmung mit Schilfrohr".