Wer jetzt in der Dämmerung im Garten die Augen offenhält, kann mit ein wenig Glück einen kleinen Igel beobachten: Die unter Naturschutz stehenden, sonst nachaktiven Tiere sind noch bis Ende November auch bei Licht unterwegs – manchmal drei bis vier Kilometer. Sie haben zwei Ziele vor ihren schwarzen Knopfaugen: Nahrung, um sich für den Winterschlaf einen dicken Wanst anzufressen. Und ein Winterquartier.